Vortrag und (Auto-) Exkursion "Das Zisterzienserkloster Grünhain und seine politisch-wirtschaftliche Bedeutung im Spätmittelalter"

Eine Veranstaltung anlässlich des Reformationsjubiläums 2017.

Vorträge im Rittersaal/Schlettau (13.00 - 14.30 Uhr):
 
Treffpunkt: Schloss Schlettau, Schlossplatz 8, 09487 Schlettau
 
13.00 Uhr - 13.15 Uhr Christian Lieberwirth M.A.: Schlettau und Grünhain - eine alte Beziehungsgeschichte?
13.15 Uhr - 13.30 Uhr Bernd Neukirchner: Einführung in die Geschichte des Klosters Grünhain
13.30 Uhr - 14.30 Uhr Dr. Thomas Westphalen: Die archäologisch-baukundliche Erforschung des Klosters Grünhain
 
Auto-Exkursion (14.30 - 17.00 Uhr)
 
14.30 Uhr: Fahrt von Schlettau nach Grünhain
15.00 - 16.15 Uhr: Führung durch das ehemalige Klostergelände (Dr. Westphalen, Bernd Neukirchner) und Kaffeepause im historischen Fuchsturm (heute Ausstellungsraum des Grünhainer Berg- und Krippenverein e.V., Spende erbeten)
16.30 Uhr: Fahrt von Grünhain nach Waschleithe
16.45 - 17.00 Uhr: Führung durch die Ruine der St. Oswaldkirche in Waschleithe (Bernd Neukirchner)
anschließend gemütlicher Tagesausklang im Restaurant "Köhlerhütte" in Waschleithe
 
Organisatorisches
 
Zeitraum: 13.00 - 17.00 Uhr
Kosten: Für Mitglieder (Förderverein Schloss Schlettau e.V., Kulturhistorischer Förderverein Grünhain e.V.,Landesamt für Archäologie, Archäologische Gesellschaft in Sachsen) frei.
Für Mitglieder steht eine begrenzte Anzahl an Mitfahrgelegenheiten ab Landesamt für Archäologie zur Verfügung (Abfahrt in Dresden-Klotzsche: 11.00 Uhr).
Um Anmeldung bis 22.10.2017 wird gebeten.
 

Zurück

Mitmachen

Über unsere interaktive Karte finden Sie unsere Orts- und Regionalgruppen in Ihrer Nähe. Hier können Sie sich einbringen.