Fi​nissage der Ausstell​ung: "Sachsens Gesch​ichte unterm Acker L​andwirte schützen D​enkmale"​

Sachsens Geschichte unterm Acker, Landwirte schützen Denkmaledas Landesamt für Archäologie Sachsen und das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie laden Sie und Ihre Freunde herzlich ein zur Finissage
 
am 18. September 2017
um 17:00 Uhr
im Lichthof des Sächsischen Staatsministeriums der Finanzen, Carolaplatz 1, 01097 Dresden.
 
Die Ausstellung „Sachsens Geschichte unterm Acker – Landwirte schützen Denkmale“ kehrt nach fast zweijähriger Wanderung durch Sachsen nach Dresden zurück. Sie soll das Bewusstsein wecken für die Gefahren, denen Bodendenkmale ausgesetzt sind. Diese sind durch Bodenerosion, zu tiefe Bodenbearbeitung und zu hohen Bodendruck bedroht oder teilweise schon zerstört. Die Präsentation zeigt Wege auf, wie Ackerbau und Denkmalschutz in Einklang gebracht werden können, wobei besonders die digitale Landwirtschaft heute neue Möglichkeiten eröffnet.
 
Grußwort
  • Dr. Regina Smolnik, Landesarchäologin, Landesamt für Archäologie Sachsen
Einführung
  • Dr. Mario Marsch, Abteilungsleiter, Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
  • Dr. Thomas Westphalen, Abteilungsleiter, Landesamt für Archäologie Sachsen
 
Anschließend erfolgt ein Rundgang durch die Ausstellung.
 
 
Um Rückmeldung zur Teilnahme bis zum 6. September 2017 wird gebeten:
per E-Mail an info@lfa.sachsen.de
Betreff: Ausstellung „Sachsens Geschichte unterm Acker“

Zurück

Mitmachen

Über unsere interaktive Karte finden Sie unsere Orts- und Regionalgruppen in Ihrer Nähe. Hier können Sie sich einbringen.