Jahrestreffen 2017 in Cunewalde

Blick auf Cunewalde, Foto: Marc Burkhardt
 
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder des Landesvereins Sächsischer Heimatschutz,
 
in dieser schönen Frühlingslandschaft des Cunewalder Tales wollen wir vom 5. bis 7. Mai 2017 wieder zusammenkommen. Wir laden Sie zu unserem Jahrestreffen nach Cunewalde in der Oberlausitz ein.
 
Die Hauptversammlung wird am 6. Mai 2017 in der Gaststätte „Blaue Kugel“, Hauptstraße 97, 02733 Cunewalde, Tel. (035877) 80770 tagen. In verschiedenen Vorträgen zur historischen Entwicklung der Lausitz und ihrer Dörfer stellen wir Ihnen diese Landschaft vor.
 
In dem alten Waldhufendorf Cunewalde (entstanden im 13. Jahrhundert), gelegen zwischen Czorneboh (561 m) und Bieleboh (499 m), werden wir uns an den Nachmittagen des Freitag und Sonnabend auf kleineren Exkursionen mit dem Dorf, seinen heute tätigen Handwerkern, unserem Umgebindehaus „Kleene Schänke“ mit der Ausstellung zum Zimmererhandwerk, dem Umgebindehauspark, dem Polenzpark und der größten Dorfkirche Deutschlands bekannt machen. Natürlich gibt es noch mehr zu sehen: im denkmalgeschützten Umgebindehaus „Dreiseitenhof“ das Kraftfahrzeugund Technik-Museum, den Wilhelm-von-Polenz-Gedenkstein und die über 400 unter Denkmalschutz stehenden Gebäude.
 
In der „Kleenen Schänke Cunewalde – Koch- & Kulturwerkstatt“ wartet auf uns eine engagierte Wirtin, Kaffee und Kuchen stehen bereit und Zeit zum Staunen, was aus dieser Gaststätte mit dem kleinen Laden geworden ist. An den Abenden treffen wir uns im Hotel „Alter Weber“ im Ortsteil Weigsdorf-Köblitz (Oberlausitzer Straße 13) zum gemütlichen Ausklang, dort können wir speisen, plaudern und übernachten. Wir haben Zimmer für Sie
 vorreserviert. Es wäre wichtig, dass Sie sich rasch anmelden: Telefon (035877) 25236 oder über www.alterweber.de/ und hotel@alterweber.de
 
Am Sonntag fahren wir in die unterschiedlichen Regionen der Oberlausitz. Geologisch hochinteressante Zeugnisse der Erdgeschichte, reiche Naturräume, Spuren früher Besiedlungen und die einmalige Umgebindehauslandschaft erwarten uns. Unsere Ziele: ein prähistorisches Gräberfeld auf dem Schafberg bei Niederkaina; das Dorf Niedergurig an der Spree mit der Lubasschanze; der aus Basalt bestehende Schafberg bei Löbau, der mit dem Löbauer Berg ein Massiv bildet, das Rotsteinmassiv – eines der ältesten Naturschutzgebiete Sachsens – ebenfalls bestehend aus Basalt mit den Resten eines Doppelwalls; die Ruine der Burg Körse auf einem aus Granit bestehenden Felssporn bei Kirschau; die Brüdergemeine Herrnhut, Berthelsdorf mit dem Schloss der Familie von Zinzendorf; das schönste Dorf der Oberlausitz: Obercunnersdorf, und es gibt noch so viel mehr. Sicher werden wir noch auf unbekanntere Sehenswürdigkeiten stoßen, die wir dann auch noch alle zeigen wollen …
 
Wenn Sie dies alles mit uns kennen lernen wollen, denken Sie bitte rechtzeitig an Ihre Quartierbestellung. Weitere Auskünfte dazu erhalten Sie von den Mitarbeiterinnen der Tourist-Information im Haus des Gastes „Blaue Kugel“, Hauptstraße 97, 02733 Cunewalde; Telefon (035877) 80888, Telefax (035877) 80889; E-Mail: touristinfo@cunewalde.de
Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 10.00–12.30 Uhr, 13.30–17.00 Uhr
Sonnabend 9.00–12.00 Uhr
Mittwoch geschlossen
 
Mit dem Heft 3/2016 der Mitteilungen erhalten Sie die ausführliche Einladung zum Jahrestreffen. Wir grüßen Sie herzlich und freuen uns auf das Treffen im Mai 2017.
 
 
Ihr                                                                                                     Ihre
Prof. Dr. Hans-Jürgen Hardtke                                                     Susanna Sommer
Vorsitzender                                                                                   Geschäftsführerin
 
Ausstellung Alte Handwerke in der Dorfkirche in Cunewalde von innen

Mitmachen

Über unsere interaktive Karte finden Sie unsere Orts- und Regionalgruppen in Ihrer Nähe. Hier können Sie sich einbringen.