Sachsens Schönste Dörfer

Logo Sachsens Schönste DörferSachsens Dörfer sind attraktiv für die Menschen, die bleiben oder sich ansiedeln wollen, und für Besucher und Touristen, die das Außergewöhnliche suchen. Damit aus Dörfern weder Museen noch touristische Themenparks werden, müssen Dorfstrukturen behutsam weiterentwickelt und historische Gebäude erhalten bleiben. Das Erfolgskonzept: Denkmalschutz, Dorfentwicklung und Tourismus greifen ineinander. Dies wird unterstützt durch breite Öffentlichkeitsarbeit, die ein Bewusstsein für das Thema schafft und zugleich auch die Dörfer bekannt macht.

Die „IG Sachsens Schönste Dörfer” unterstützt sächsische Dörfer durch:

  • die Verbreitung des Wissens um den architektonischen und kulturellen Reichtum der Dörfer und des ländlichen Raums insgesamt,
  • die Förderung der Inwertsetzung des kulturellen Erbes der Dörfer für Tourismus und ländliche Wirtschaft,
  • Kooperation, Vernetzung, Know-how-Transfer und Erfahrungsaustausch mit Organisationen und Initiativen auf nationaler und internationaler Ebene, die gleiche Ziele verfolgen.

Die IG „Sachsens Schönste Dörfer” ist eine Arbeitsgruppe unter dem Dach des Landesvereins Sächsischer Heimatschiutz e.V., die sich aus einem Arbeitskreis der Landtourismus-Initiative „Sachsens Erlebnisdörfer“ heraus im Jahr 2011 neu gründete.

Vorreiter der Initiative „Schönste Dörfer” war in den 1980er Jahren ein französischer Bürgermeister, der zusammen mit 66 weiteren Amtskollegen Ressourcen und Leidenschaften bündelte, um in einer Kampagne die französischen Dörfer und das kulturelle Erbe zu erhalten und so eine Alternative zu einem ländlichen Exodus schaffte. Mittlerweile umfasst das internationale Netzwerk Initiativen in Frankreich, Wallonien/Belgien, Deutschland, Italien, Spanien, Rumänien, Kanada und Japan.  

Neugierig auf Sachsens Schönste Dörfer?
Hier erfahren Sie mehr http://www.sachsens-schoenste-doerfer.de/

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Mitmachen

Über unsere interaktive Karte finden Sie unsere Orts- und Regionalgruppen in Ihrer Nähe. Hier können Sie sich einbringen.